Städelschul-Rundgangpreis 2022

Elisaveta Braslavskaja erhielt am 18. Februar 2022 den mit 3000 € dotierten Städelschul-Rundgang-Preis der Künstlerhilfe Frankfurt für ihre Arbeit Safa, die sich mit dem Thema Schmuck und Zierde beschäftigt.

Die Jurybegründung: In ihren Arbeiten treffen bunte Stickereien auf filigrane Siebdrucke und Aquarelle, welche lediglich durch die verwendeten Fäden zusammengehalten werden. »Ornamente wurden in der Kunst lange Zeit kritisiert«, erzählt die Studentin. In den Kulturen ihrer Eltern, der russischen und der iranischen, spielten die scheinbar überflüssigen Dekorationselemente jedoch eine wichtige Rolle. Das habe sie dazu bewegt, sich genauer mit ihnen auseinanderzusetzen und mit Hilfe traditioneller Techniken eigene, zweckentfremdete Ornamente zu erschaffen. Dabei hat sich die Künstlerin von landestypischen Denkweisen inspirieren lassen.

Jurorin war Franziska Nori (Kuratoriumsmitglied Künstlerhilfe Frankfurt).