Pfingsten 2018 in Salzburg

18.–21. Mai 2018

Salzburg, vor allem bekannt für die Festspiele und Mozart, hat mehr zu bieten. Seit 2002 gibt es den Walk of Modern Art. Dieses weltweit einzigartige Projekt ist dank der Salzburg Foundation, www.salzburgfoundation.at, deren Vizepräsident unser geschätztes Mitglied Wulf Matthias ist, realisiert worden. Die Salzburg Foundation ist 2001 angetreten, um die zeitgenössische bildende Kunst in Salzburg nachdrücklich zur Geltung zu bringen.

Bei unserer Reise werden wir den Walk of Modern Art erkunden. Auf diesem Rundgang präsentiert sich außergewöhnliche zeitgenössische Kunst im öffentlichem Raum. Darüber hinaus gibt es an unserem Reisewochenende in Salzburg ein besonderes Ereignis: Auf dem Wiesengelände unterhalb der Festung Hohensalzburg, dem sogenannten „Krauthügel“, wird ein Werk des amerikanischen Künstlers Paul Wallach feierlich eingeweiht. Ein Highlight für alle Kunstinteressierten.

Wulf Matthias, Salzburgkenner und Kunstfreund, ist Initiator, Mitorganisator und Teilnehmer der Reise. Wir danken ihm jetzt schon für diese wunderbare Idee!

Reiseverlauf im Detail 

Freitag, 18. Mai 2018
Anreise in eigener Verantwortung.
Zur Info: Flüge mit Lufthansa, 4x täglich nonstop; mit der Bahn, ca. 7 Stunden sowohl ohne als auch mit Umsteigen in München; mit dem Pkw Frankfurt-Salzburg ca. 550 km

Gemeinsames Abendessen (Uhrzeit und Ort wird noch mitgeteilt)

 

Samstag, 19. Mai 2018
Nach dem Frühstück geht es zur Eröffnung des Kunstwerkes von Paul Wallach. Der 1960 in New York geborene Künstler ist vor allem bekannt für seine Skulpturen aus einfachen bzw. empfindlichen Materialien wie Holz, Glas, Metall. Paul Wallach, der in Paris lebt, wird persönlich anwesend sein. Auf dem „Krauthügel“ wird sein Werk „ein scheinbar vom Himmel gefallener Stern“ eingeweiht. Die Eröffnungsrede wird von Prof. Dr. h.c. Walter Smerling, u.a. künstlerischer Leiter der Salzburg Foundation, gehalten.

Mittagessen 

Nachmittag: Das Programm wird noch festgelegt.

Abendessen

 

Pfingstsonntag, 20. Mai 2018

Vormittag: Walk of Modern Art (Teil1)
Der „Walk of Modern Art“ ist von der Salzburg Foundation, einer privaten Initiative, die sich für Kunst im öffentlichen Raum engagiert, realisiert worden. International renommierte Künstler haben mit Unterstützung der Stiftung Kunst und Kultur e.V., Bonn, an verschiedenen Orten in Salzburg Kunstwerke installiert. Dieser weltweit einzigartige Kunst- und Skulpturen-Rundgang führt an den schönsten Plätzen und geschichtsträchtigen Orten Salzburgs sowie an Orten, die erst durch die Kunst definiert wurden, vorbei. Dabei erlebt man Salzburg quasi durch die Augen zeitgenössischer TOP-Künstler.

Mittagessen

Nachmittag: Walk of Modern Art (Teil2)

Abendessen

 

Pfingstmontag, 21. Mai 2018
zur freien Gestaltung und Rückreise

Reisekosten

An- und Rückreise individuell

Unterkunft 3 Übernachtungen incl. Frühstück im 4* superior Hotel Friesacher, www.friesacher.com in Anif bei Salzburg
Einzelzimmer 122 €
Doppelzimmer 193 €

Weitere Details zu den Kosten für die Führung ggfs. Transfer werden noch mitgeteilt. Hotel, Mittag- und Abendessen sind vor Ort selbst zu begleichen.

Nicht enthaltene Leistungen

Mittag-/Abendessen, Trinkgelder etc. sind nicht enthalten.

 

Anmeldung

Wir bitten um Anmeldung bis zum Donnerstag, 15. März 2018 unter anmeldung@kuenstlerhilfe-frankfurt.de
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.